Yellowstone Nationalpark: Amerikas geothermisches Wunderland

1/3

Grand Prismatic Spring ist ein atemberaubendes thermisches Merkmal im Midway Geyser Basin von Yellowstone. Es ist die größte heiße Quelle in den USA und die drittgrößte der Welt.

Yellowstone Nationalpark: Amerikas geothermisches Wunderland

2/3

Der Blick vom Artist Point auf den Grand Canyon des Yellowstone.

Old Faithful
Yellowstone Nationalpark: Amerikas geothermisches Wunderland

3/3

Yellowstones legendärer Old Faithful Geysir ist einer der vorhersehbarsten Geysire der Welt und bricht ungefähr alle 60-90 Minuten aus.

Der Yellowstone Nationalpark fasziniert seit fast 150 Jahren Besucher und zweifellos auch frühere Einwohner, bevor er als erster Nationalpark der Welt gegründet wurde. Es heißt, dass in Yellowstone die Hälfte der hydrothermalen Besonderheiten der Welt beheimatet ist (es gibt hier mehr als 10.000), darunter heiße Quellen, Schlammtöpfe, Geysire und Travertin-Terrassen.

Eine der bekanntesten Attraktionen im Yellowstone Nationalpark ist Old Faithful. Obwohl seine Eruptionen weniger regelmäßig sind als vor Jahrzehnten, ist es immer noch der beständigste große Geysir im Park. Der Yellowstone Nationalpark beansprucht auch den höchsten derzeit aktiven Geysir der Welt, den Steamboat-Geysir, der in den letzten Jahren aktiver geworden ist.

Die Tierwelt ist eine weitere Hauptattraktion im Yellowstone. Der Park hat die größte Bisonpopulation auf öffentlichem Land und 1995 wurden Wölfe im Yellowstone wieder eingeführt. Andere im Park häufig anzutreffende Wildtiere sind Hirsche, Elche und Bären.

Während der Nationalpark zu jeder Jahreszeit begeistert, hat Yellowstone im Winter etwas besonders Spektakuläres. Spärliche Menschenmengen, schneebedeckte Landschaften und unglaubliche Tierbeobachtungen machen den Besuch des Nationalparks im Winter zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Yellowstone Nationalpark hat fünf Eingänge. West Yellowstone ist eines der beliebtesten Tore zum Park, besonders im Winter. Der östliche Eingang über Cody, Wyoming, ist eine weitere Route, die Besucher häufig benutzen. Die kleine Stadt Livingston, Montana, ist auch ein idealer Ausgangspunkt, um den Yellowstone Nationalpark zu erkunden.

Fakten + Statistiken

previous arrowprevious arrow

Der 1872 gegründete Yellowstone Nationalpark war der erste Nationalpark der Welt.

Der Yellowstone Nationalpark ist der zweitgrößte US-Nationalpark in den sog. „Lower 48“ Bundesstaaten und umfasst gut 8903 km².

Mit über 67 verschiedenen Arten weist der Yellowstone Nationalpark die größte Säugetierkonzentration in den „Lower 48“ Bundesstaaten auf

Im Yellowstone Nationalpark befindet sich der größte alpine See in Nordamerika. Der Yellowstone Lake hat eine Fläche von 341 km² und eine Uferlinie von knapp 227 km.

next arrownext arrow

Orte & Erfahrungen/View All

Reiserouten/View All

Salt Lake City, die Nationalparks und das Fossil Butte National Monument

Prepared By: James Wynn

Salt Lake City, die Nationalparks und das Fossil Butte National Monument

Best Kept Road Trip Secrets

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Ideen und Tipps für deinen nächsten Roadtrip durch Amerika!

In unserem nächsten Newsletter erfährst du, wo sich der unten abgebildete versteckte Geheimtipp befindet!

Agree

Vielen Dank, dass du dich für den Newsletter "Best Kept Road Trip Secrets" angemeldet hast, der bald in deinem Posteingang landet!

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure