Zion National Park im Winter: Abenteuer bei kaltem Wetter

Interessiert an Winteraktivitäten im Zion National Park? Nun, es gibt tatsächlich mehr zu tun, als du vielleicht denkst. Zwei der beliebtesten Wanderungen im Zion - Angels Landing und the Narrows - sind normalerweise den ganzen Winter über wanderbar. Außerdem ist der Park viel weniger überfüllt, die Preise sind günstiger und der Schnee fügt eine weitere Dimension der Schönheit hinzu.
Prepared By:

Collage of photos from Zion in the winter

Wandern

Stelle sicher, dass du nochmal überprüfst, ob einige Wege geschlossen sind, bevor du wandern gehst. Du kannst dich bei jedem Park Ranger oder im Besucherzentrum erkundigen.

The Narrows

Wie du vielleicht weißt, wurde die Wanderung “the Narrows” benannt, da sie der engste Abschnitt des Zion Canyon ist und Wanderern für den größten Teil der Wanderung sogar abverlangt im Virgin River zu spazieren. Als wir Anfang Februar dort waren, betrug die Lufttemperatur 2°C und die Wassertemperatur 4°C. Brrrr! Mit der richtigen Ausrüstung würdest du es jedoch nicht wirklich merken, dass es so kalt ist.

Blue water in the Narrows of the Virgin River

Die Ausrüstung

Am Tag vor unserer Wanderung machten wir einen Zwischenstopp bei Zion Outfitters, wo wir einen Trockenanzug, Neoprensocken und Stiefel ausgeliehen haben, um unseren Körper trocken und unsere Füße warm zu halten. Da es sich um einen Trockenanzug und nicht um einen Neoprenanzug handelt, konnten wir darunter warme Schichten tragen. Wir haben auch darauf geachtet, eine Mütze und Handschuhe zu tragen und Essen mitzubringen, um uns warm zu halten. Insgesamt wanderten wir etwa drei Stunden im kalten Wasser. Erst in der letzten halben Stunde begannen sich unsere Füße etwas kalt anzufühlen, aber es war nicht so schlimm.

Wading through cold water in the Narrows

Der Vorteil

Während der gesamten Wanderung haben wir nur zwei andere Personengruppen gesehen. Ich bin die Narrows im Sommer noch nie entlanggewandert, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das eine Besonderheit ist. Es war unglaublich, so allein in der Schlucht zu sein und es war definitiv einfacher zu fotografieren. Ein weiterer Vorteil des Winters war, dass die unberührten Eiszapfen von den Höhlen und Felsen über uns herabhingen.

Two pictures from the Narrows in Zion National Park winter

Angel’s Landing

Das Winterwetter im Zion Nationalpark ist nicht immer Jahr für Jahr konstant, daher ist es schwer zu wissen, wann es Schnee gibt und wann es sonnig und fast warm sein kann. Wenn du einen sonnigen Tag erwischst, auch wenn es nur teilweise sonnig ist, empfehlen wir dir Angel’s Landing entlang zu wandern. Die Wanderung ist insgesamt 5 Meilen (gute 8 km) lang, aber sehr steil. Wir sind den Weg bei Minusgraden gewandert und ich trug immer noch nur ein T-Shirt und schwitzte! Wenn bei der Wanderung Schnee oder Eis oben erwartet werden, geh bei der Zion Adventure Company in Springdale vorbei, um dir ein Paar Mikrospikes auszuleihen, damit du besser vorankommst. Diese Wanderung hat oben sehr steil abfallende Seiten. Nimm dies also ernst und sei vorsichtig. Kinder und Menschen, die keine Höhen mögen, sollten das Ende der Wanderung nicht gehen.

hiking up to Angel's Landing in Zion

Hiking Angel's Landing in Zion National Park.

Fotografieren

Wie bereits erwähnt, verleiht der weiße Schnee auf dem roten Felsen der Schönheit von Zion definitiv eine weitere Dimension, was es zu einer großartigen Zeit macht, den Park zu fotografieren. Außerdem war es für uns einfacher, Zion im Winter als im Sommer zu fotografieren, da wir mit unseren privaten Fahrzeugen durch den Park fahren konnten. Normalerweise müssen Besucher mit dem Shuttle fahren, der normalerweise von Mitte Februar bis November und während eines Teils der Dezemberferien fährt. Mit deiner Kameraausrüstung in deinem eigenen Auto geht es etwas schneller.

Zion National Park winter with snow

Entspannen und Erholen

Ein großartiger Aspekt der Winterzeit im Zion Nationalpark ist, dass die Preise für Hotels und Annehmlichkeiten günstiger sind als in der Hochsaison. Übernachte in der Stadt Springdale, entspanne in luxuriösen Whirlpools mit Blick auf den Park und genieße lokale Restaurants ohne Menschenmengen. Sieh dir hier unsere vollständige Süd-Utah Reiseroute an. Zion, sowie fünf weitere Nationalparks sind darin enthalten.

picture of Desert Pearl Inn Zion

Other Places & Experiences

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure