Utah Road Trip mit 3 Naturwundern

Der Goosenecks State Park, der manchmal mit dem berühmten Horseshoe Bend in Arizona verwechselt wird, ist ein Aussichtspunkt über eine der unglaublichsten Flussschleifen Nordamerikas. Von unserem Auto aus gingen wir langsam bis zum Rand des Aussichtspunkts und blickten auf den trägen San Juan River hinunter. Der Fluss durchschneidet die Zeit, legt verschiedene Gesteinsschichten frei und hinterlässt die beeindruckendsten, weitläufigen Mäander im Canyon.
Prepared By:

Im Canyon Country von Utah gibt es unzählige Naturwunder. Bei jeder Reise durch diesen Teil des Landes sehne ich mich nach mehr Zeit und weitere Erkundungen. Während einige Naturwunder im Südosten Utahs nur schwer zu erreichen sind, lassen sich diese alle mit einem einzigen Road Trip erreichen. Unser Besuch in Bluff, Utah, war die perfekte Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu erkunden.

Moki Dugway, Utah

Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit dem San Juan County Economic Development and Visitor Services, Utah, erstellt. Fotografie von Emily Sierra Photography.

Ausgangspunkt Bluff, Utah

Auf den ersten Blick scheint Bluff eine kleine Stadt zu sein, und das ist sie auch, mit weniger als 250 ganzjährigen Einwohnern. Die Stadt ist jedoch ein großartiger Ausgangspunkt für die Erkundung von Utahs Canyon Country und bietet auch ein paar Kleinode, die man sich ansehen sollte. Bei unserem letzten Besuch in der Gegend waren wir dankbar, dass wir im Desert Rose Resort and Cabins untergebracht waren. Die Unterkünfte dort sind ebenso komfortabel wie stilvoll und kunstvoll eingerichtet. Sie repräsentieren die umliegende Landschaft und Kultur.

Desert Rose Resort & Cabins, Bluff, Utah
Desert Rose Resort & Cabins, Bluff, Utah

In der Stadt haben wir uns in einigen der fantastischen Restaurants und Gaststätten verwöhnen lassen. Einige unserer Favoriten von der letzten Reise waren das Cedar Shack Cafe zum Frühstück (probiere die Ancient Grains), das Twin Rocks Cafe zum Mittagessen und das Cottonwood Steakhouse zum Abendessen.

Twin Rocks Trading Post & Twin Rocks Cafe

Eine Tour mit Wild Expeditions

Obwohl wir die Chance verpasst haben, mit Wild Expeditions auf dem atemberaubenden San Juan River zu fahren, haben wir dennoch eine Jeep-Tour mit einem örtlichen Navajo-Guide zu historischen Stätten in der Nähe von Bluff unternommen. Das Erreichen der River House Ruin war ein wahrer Genuss, eine tadellose Stätte mit einer Kiva, einer Vielzahl von Piktogrammen und mehreren ein- und zweistöckigen Räumen. Unser Guide Kristy erzählte eifrig von der Geschichte der Menschen, die diese Gegend einst bewohnten, und half uns, Keramikfragmente auf dem Boden zu entdecken. Vor allem aber vermittelte sie uns durch ihre intime Kenntnis der Region ein tieferes Verständnis für die Ancestral Puebloans, die einst in dieser Gegend lebten.

River House Ruin, Bluff, Utah

Erkundung der historischen Stätte Bluff Fort

Mormonenpioniere legten Ende des 19. Jahrhunderts eine beschwerliche Reise über den Hole-in-the-Rock-Trail zurück und ließen sich in Bluff, Utah, nieder. Die Bluff Fort Historic Site ist eine Sammlung wunderschön restaurierter Hütten und Gebäude, die die Lebensweise dieser mormonischen Siedler veranschaulichen. Uns gefielen die interaktiven Elemente in jeder der Hütten, die die Geschichte einer bestimmten Familie erzählen. Der Anblick eines der Originalwaggons der Hole-in-the-Rock-Expedition hat unsere Fantasie angeregt!

Bluff Fort Historic Site, Utah

Eintauchen in das Monument Valley

Jahrelang war ich auf dem Highway durch das Monument Valley gefahren und hatte am „Forrest Gump Hill“ angehalten, aber nie mehr Zeit im Monument Valley verbracht. Bei diesem Besuch übernachteten wir jedoch in der Goulding’s Lodge, wo wir von unserer Veranda aus einen tadellosen Blick auf die Monolithen hatten und am nächsten Morgen leicht zu unserer geführten Tour durch den Monument Valley Navajo Tribal Park gelangen konnten. Unser Navajo-Guide, der im Monument Valley aufgewachsen ist, brachte uns zu spektakulären Sehenswürdigkeiten, die wir ohne einen Guide niemals hätten sehen können. Zweifellos war dies die beste Art und Weise, unsere Zeit im Monument Valley optimal zu nutzen!

Taking in the views at Monument Valley

Rollend durch das Tal der Götter

Manche vergleichen das Valley of the Gods mit dem Monument Valley (natürlich in einem viel kleineren Maßstab). Einzelne Monolithen und Felsen überragen die gewundene 27 km lange Schotterstraße. Da wir beide Mountainbikes und zwei Fahrzeuge hatten, fuhren wir mit einem Truck auf die andere Seite des Tals und radelten durch das Valley of the Gods. Wir genossen es, das Tempo zu drosseln und die natürliche Schönheit zu erleben, die in diesem wundervollen Teil Utahs hinter jeder Ecke lauerte. Außerdem sahen wir kaum andere Menschen auf der Strecke, abgesehen von ein paar Leuten, die an beeindruckenden Orten zelteten.

Riding bikes through Valley of the Gods, Utah

Evening light in Valley of the Gods, Utah

Verblüfft im Goosenecks State Park

Obwohl der Goosenecks State Park  manchmal mit dem berühmten Horseshoe Bend in Arizona verwechselt wird, ist er jedoch ein Aussichtspunkt auf eine der unglaublichsten Flussschleifen Nordamerikas. Von unserem Auto aus gingen wir langsam bis zum Rand des Aussichtspunkts und blickten auf den trägen San Juan River hinunter. Der Fluss durchschneidet die Zeit, legt verschiedene Gesteinsschichten frei und hinterlässt die beeindruckendsten, weitläufigen Mäander im Canyon. Nächstes Mal möchte ich abends zurückkehren und die Sterne in diesem international als Dark Sky Park ausgewiesenen Gebiet bestaunen!

Goosenecks State Park

Bist du auf der Suche nach weiteren Inspirationen für Roadtrips im Südosten Utahs? Blättere durch unsere weiteren Artikel zu dieser Region:
Klänge der Stille in Utahs Canyon Country
Blanding: A Sense of Discovery in Southeast Utah
Basecamp Close to Canyonlands National Park
Bears Ears and Beyond

Detaillierte Reiserouten durch Utahs Canyon Country findest du hier:
2-Day Trail of the Ancients Itinerary
A Beginner’s Guide to Bears Ears National Monument: a 3-Day Itinerary

Other Places & Experiences

X

Best Kept Road Trip Secrets

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Ideen und Tipps für deinen nächsten Roadtrip durch Amerika!

In unserem nächsten Newsletter erfährst du, wo sich der unten abgebildete versteckte Geheimtipp befindet!

Agree

Vielen Dank, dass du dich für den Newsletter "Best Kept Road Trip Secrets" angemeldet hast, der bald in deinem Posteingang landet!

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure