Lake Powell: Amerikas See

Es gibt eine gewisse Stille, die einem Gewässer zu Eigen wird, um den Zeitpunkt des Sonnenaufgangs herum. Kein Wind, kein Geräusch von Motoren oder Autos oder Flugzeugen. Es bist nur du und das ganz leichte Geräusch von Wellen, die am Ufer plätschern, während die Sonne langsam über den östlichen Horizont bricht und in der spiegelähnlichen Wasseroberfläche reflektiert.
Prepared By:
Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit Lake Powell Resorts and Marinas in Arizona erstellt.

So ist der Morgen am Lake Powell. Es kommt langsam auf dich zu und gewährt dir einen ruhigen Moment. Deshalb nimm dir bei Tagesanbruch diese wenigen Momente, in denen es nur dich und den See gibt, denn bald beginnt dein Tag.

Wüstenpracht

Lake Powell liegt an der Grenze zwischen Arizona und Utah und ist eines der beliebtesten Wassererholungsgebiete im Landesinneren in den Vereinigten Staaten. Dies liegt nicht nur an der schieren Größe von 30.000.700.560 m³, sondern auch an der rauen Schönheit und den geologischen Wundern, die seine Ufer umgeben.

Die natürlichen Wunder des Ortes lesen sich wie die Liste der erlesensten Merkmale. Antelope Canyon, die Kulturstätte Defiance House, Cathedral in the Desert, The San Juan Goosenecks, Hole in the Rock Crossing.

Ganz zu schweigen davon, dass das nicht-Erwähnen vom Rainbow Bridge National Monument, wäre als ob man einen der beeindruckendsten und verlockendsten Orte des Sees ignorieren würde. Rainbow Bridge existiert wegen dem Verstreichen der Zeit, dem Wind, dem Wasser und den Felsen. Die Rainbow Bridge befindet sich in den robusten, isolierten Schluchten in der Nähe des Navajo Mountain und war jahrhundertelang bereits bei den amerikanischen Ureinwohnern bekannt, die die Brücke schon lange heilig gehalten haben. Oft als die höchste natürliche Brücke der Welt bezeichnet, ist sie eines der Wunder des Lake Powell.

Amerikas erstklassige Erholungsdestination

Lake Powell wurde durch die Überschwemmung des Glen Canyon durch den Glen Canyon Dam geschaffen. Dieser Stausee führte zur Schaffung der Glen Canyon National Recreation Area, einem beliebten Sommerziel.

Obwohl der See selbst der zweitgrößte künstlich angelegte See in den kontinentalen USA ist, gibt es nur ein Resort an den Ufern dieses riesigen Gewässers. Ein Aufenthalt dort ist ebenso beeindruckend wie der See selbst.

One Stop Shop

Das Lake Powell Resort ist das Tor zu allem, was Lake Powell zu bieten hat. Das Lake Powell Resort liegt etwas außerhalb von Page in Arizona und bietet zahlreiche Optionen für jeden Besucher. Das Resort selbst bietet alles, von Doppelzimmern im Industriestandard bis zu großen Suiten.

Mit einer Reihe großartiger Annehmlichkeiten und Restaurants kann man sich am Pool entspannen, während man beobachtet, wie sich die Farben am westlichen Horizont verändern. Mache eine Bootstour, eine Dinner-Kreuzfahrt oder miete ein Motorboot für einen Nachmittag, um Schluchten zu erkunden, und genieße ein Picknick an einem eigenen, abgeschiedenen Strand.

Lagerfeuer Luxus

Lust auf einen etwas schrofferen Aufenthalt?

Das Resort hat auch dafür Angebote. Miete einen ihrer Airstream-Wohnwagen und genieße die Gelegenheit, an deinem privaten Lagerfeuer zu sitzen, bevor du dich in deinen komfortablen und geschmackvoll eingerichteten Wohnwagen zurückziehst.

Vom Resort aus gibt es unzählige Dinge zu tun. Man kann nicht nur mit einem Boot zur oben genannten Rainbow Bridge am oberen See fahren, sondern auch eine Bootstour zum Antelope Canyon am unteren See unternehmen.

Der schönste Slot Canyon der Welt

Antelope Canyon ist eine einzigartige geologische Formation, die nur im amerikanischen Südwesten zu existieren scheint. Die Schlucht, die für ihre engen und hohen Wände bekannt ist, ist vom See aus mit dem Boot erreichbar. Das Lake Powell Resort bietet eine Hin- und Rückfahrt mit dem Boot zu den unteren vier Meilen der Schlucht. Der Antelope Canyon ist eine Reise wert und ist ein weiteres unvergessliches Ziel, das man als Bootstour im Resort buchen kann.

Sollte ein Aufenthalt am Ufer des Lake Powell kein echtes Erlebnis sein, ist dies kein Problem. Man kann auch Hausboote mieten in der Wahweap Marina des Sees und sein eigenes Boot steuern. Ein engagiertes Team vermittelt dir eine vollständige Schulung, wie du dein Boot sicher bedienen kannst.

Bewege dich

Aber die Wunder des Lake Powell beruhen nicht nur auf dem Wasser. Vom Resort aus hast du Zugang zu einer Reihe von Aktivitäten an Land. Es gibt Hunderte von Kilometern an Wanderwegen, auf denen du dich bewegen kannst. Wanderungen wie der Navajo Canyon, der Labyrinth Canyon und der unübertroffene Hanging Garden sind eine großartige Gelegenheit, einige der Nebenschluchten des Sees und abgelegene Orte zu erkunden.

Hanging Garden ist eine Sickerquelle auf dem Tafelberg hoch über dem Colorado River und dem Lake Powell. Sicher durch Navajo-Sandstein aus dem Jura verborgen, nutzt diese Sickerquelle schnell jeden Tropfen Regenwasser, den sie aufnehmen kann. Die Quelle dient als eigenes Reservoir und lässt langsam Wasser ab, um einen überraschend üppigen Pflanzen- und Tierlebensraum zu schaffen, der in dieser weiten Wüstenlandschaft beinahe fremd wirkt.

Und natürlich wäre eine Reise in diese Umgebung ohne eine Wanderung zum Horseshoe Bend nicht komplett. Der Horseshoe Bend ist einer der am schnellsten erkennbaren Fotospots der Welt. Der Weg dorthin ist ein 2,4 km langer Rundgang, der dich zu einer der dramatischsten Landschaften der Erde führt.

Beginne dein Abenteuer

Aber um zu diesen Dingen zu gelangen, musst du zuerst zum Lake Powell reisen. Es gibt hier so viel zu tun, dass du es nicht in einem Jahr schaffen könntest. Aber das ist okay, es bedeutet nur, dass du wieder kommen musst.

Und alles beginnt mit dem ersten Lichtstrahl am Morgen; dieses erste Licht der Sonne, dass über die Ufer des Lake Powell scheint.

Other Places & Experiences

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure