Winslow, Arizona, für den Outdoor-Reisenden

Die Fahrt nach unten von Flagstaff nach Winslow, Arizona, auf der historischen Route 66 ist ein langsamer und schöner Übergang in die Wüste. Wenn du die Ausfahrt nach Winslow nimmst, musst du einfach ein Selfie am Standin' at the Corner Park machen. Danach geht es zum See - richtig, der See! Das Clear Creek Reservoir ist weniger als 10 Minuten von der Stadt entfernt. Wenn dir kein anderer Reisender davon erzählt hätte, wüsstest du vielleicht gar nicht, dass er dort ist. Der tiefblaue See durchquert die wunderschönen Coconino Sandstone-Klippen und den McHood Park. Einige bezeichnen den See sogar als Lake Powell Miniatur.
Prepared By:
Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit der Winslow Chamber of Commerce, Arizona, erstellt.
Alle Fotos wurden von der Winslow Chamber of Commerce und von Clear Creek Rentals zur Verfügung gestellt.

„Deep Water Soloing“

Wenn du dich mit dem Klettern etwas auskennst, kennst du vielleicht schon die Idee des „Free Solo“, das heißt, ohne Seil oder Sicherungshilfe zu klettern. Im Clear Creek Canyon können Kletterer mit einem Boot hinausfahren, die glatten Felswände erklimmen und sich in das kühle Wasser darunter fallen lassen. Das tiefe Wasser bietet Kletterern ein erfrischendes Sicherheitsnetz. Eine neue olympische Sportart? Nicht wahrscheinlich, aber definitiv eine einzigartige Outdoor-Aktivität!

Clear Creek Reservoir

Du musst nicht jemand sein, der nach Nervenkitzel sucht, um die Angebote des Clear Creek Reservoirs zu nutzen. Während „Deep Water Soloing“ immer beliebter wird, gibt es eine Vielzahl anderer Möglichkeiten, um das Wasser zu genießen. Kajakfahren, Paddle-Boarding und Jet-Ski sind fantastische Möglichkeiten, um die Miniaturschlucht zu erkunden. Die freundlichen Leute von Clear Creek Rentals in Winslow können bei Bedarf die Ausrüstung liefern. Ansonsten kannst du schwimmen, angeln oder einfach nur die Einfachheit der Gegend genießen. Wenn du die Schlucht hinauffahren möchtest, halte Ausschau nach Petroglyphen an der Wand!

Im McHood Park am Stausee kannst du kostenlos campen wo du willst. Außerdem ist das Campen in der Wüste ein wunderbares Erlebnis, vom magentafarbenen Himmel in der Abenddämmerung bis zum Sternenhimmel in der Nacht.

Jack‘s Canyon

Ein weiterer stark unterschätzter Bereich in der Nähe von Winslow ist Jack’s Canyon – ein Paradies für Sportkletterer! Es gibt zwar keinen tiefen Stausee, aber es gibt einen Bach und viele Wände, um dich tagsüber zu beschäftigen. Die Kalkstein/Sandstein-Schlucht ist nur 30 Meilen (ca. 48 km) südlich von Winslow und ist voll von Klettersteigen für fortgeschrittene Kletterer. Jack‘s Canyon ist ein wahrer Wüstengenuss, da er das ganze Jahr über benutzt werden kann. Es gibt auch eine Reihe von Wanderwegen, die sich durch den Canyon schlängeln und einen atemberaubenden Blick auf die Felswände und die darunter liegenden Abspülungen bieten. Im Jack’s Canyon gibt es auch die Möglichkeit wild zu campen, ebenfalls kostenlos!

Warum Winslow?

Es gibt so viele tolle Wüstenziele in den USA, aber Winslow bietet eine viel ruhigere und einzigartige Alternative. In einem Moment kannst du in einem klassischen Eagle-Lied stehen, und in einem anderen schwimmst du durch eine Schlucht und starrst auf alte Petroglyphen. Winslow ist für Reisende zuvorkommend, von den einzigartigen Unterkünften und gastronomischen Einrichtungen bis zu den freundlichen Leuten bei der Chamber of Commerce.

Other Places & Experiences

Best Kept Road Trip Secrets

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Ideen und Tipps für deinen nächsten Roadtrip durch Amerika!

In unserem nächsten Newsletter erfährst du, wo sich der unten abgebildete versteckte Geheimtipp befindet!

Backbone Mountain in the Monongahela National Forest in West Virginia

Agree

Vielen Dank, dass du dich für den Newsletter "Best Kept Road Trip Secrets" angemeldet hast, der bald in deinem Posteingang landet!

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure