Die bestgehüteten Geheimnisse entlang der Westküste der USA

Der Sommer ist immer eine beliebte Reisezeit. Wenn es jedoch darum geht, deine Reise zur Olympic Peninsula, Washington, zu planen, ist es an der Zeit, dies zu ändern. Der Herbst ist die ideale Zeit, um dort einen Besuch einzuplanen, denn die Massen sind weg, die Farben sind atemberaubend, Outdoor-Aktivitäten sind dann am besten und die kulinarische Szene bietet Köstliches! Entdecke den perfekten, erlebnisreichen Herbsturlaub während einer Fahrt in der nordwestlichen Gegend des Highway 101 and der Westküste der USA. Um deine Zeit in vollen Zügen genießen zu können, solltest du im Voraus planen, Reservierungen vornehmen und stets verantwortungsbewusst handeln.
Prepared By:

Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit dem Olympic Peninsula Visitors Bureau in Washington erstellt. Alle Fotos sind von Erika Land.

Tag 1 auf der Olympic Peninsula

Entlang dem Hood Canal

Steh früh auf, steige ins Auto und fahre auf die Fähre in der Innenstadt von Seattle. Sobald du auf Bainbridge Island ankommst, fahre in Richtung Südwesten, Richtung Belfair, auf dem Highway 3, der zum Highway 106 wird und an den Ufern des Hood Canals entlangführt, um schließlich in den Highway 101 zu münden. Wenn du durch hohe Bäume, die bis zum Himmel reichen, am Wasser entlang fährst, werden deine Sinne mit immergrünen Düften und einem Kaleidoskop von Herbstfarben geflutet. Nimm dir die Zeit anzuhalten und  dir die Beine zu vertreten, einen Snack zu genießen oder zu einigen Wasserfällen zu wandern. Der Hama Hama Oyster Saloon ist jedenfalls ein Muss, wenn du entlang des Kanals fährst. Er liegt perfekt, direkt am Wasser, so dass du die Austernbänke siehst, ihre süß-salzige Köstlichkeit schmeckst und du dein Lieblingsgetränk in mitten der natürlichen Schönheit der Gegend genießen kannst.


Olympic, peninsula

Olympic, peninsula

Richtung Norden auf der Olympic Peninsula

Wenn du nach Norden in Richtung Port Townsend fährst, halte in Chimacum an. Dort findest du die Finnriver Farm and Cidery. Die 0,32 km² große Obstplantage wird deinen Gaumen mit leckerem Apfelwein und lokalen Speisen versorgen. Was passt besser zum Herbst als lokal gebrauter Apfelwein? Entsprechend der neuen Sicherheitsprotokolle lädt Finnriver dazu ein, sich zu entspannen und mit ihnen ein Gefühl vom Leben auf dem Land hier zu bekommen.


Port Townsend und Fort Worden State Park

Port Townsend ist Washingtons viktorianische Hafenstadt und Kunstszene. Diese pulsierende Stadt ist reich an Talent und Inspriation. Gehe es gemütlich an und schlendere durch die charmante Innenstadt. Unterstütze lokale Künstler, indem du eine lokal gestaltete Erinnerung mit nach Hause nimmst.


Der Fort Worden State Park liegt nur eine kurze Fahrt nördlich. Dort findest du Campingplätze, Ferienwohnungen, zwei Meilen von wunderschöner Küstenlinie und den historischen Point Wilson Lighthouse. Fort Worden wurde im Rahmen des als „Dreieck des Feuers“ bekannten Küstenschutzsystems des frühen 20. Jahrhunderts erbaut und bietet einen spektakulären Blick auf die Straße von Juan de Fuca. Dieser Teil der Westküste der USA hat eine einzigartige Persönlichkeit, über die du mehr erfahren wollen wirst.
Olympic, peninsula

Weiter nach Sequim

Sequim ist eine weitere reizvolle kleine Stadt auf der Olympic Peninsula, die voll von Aktivitäten steckt! Railroad Bridge Park befindet sich in der Nähe, am Olympic Discovery Trail, wo du das Dungeness River Audubon Centre erkunden kannst. Dieses Zentrum würdigt die einzigartigen natürlichen und kulturellen Ressourcen der Olympic Peninsula, mit Schwerpunkt auf Vögeln, Flüssen, Fischen und Menschen!

Tag 2 auf der Olympic Peninsula

Wach auf und rieche den Lavendel! Sequim ist die „Lavendelhauptstadt“ von Nordamerika und bietet einzigartige, natürliche Schönheit. Auch wenn der Herbst das Ende der Saison für diese Farmen ist, kannst du immer noch für einen Besuch vorbeischauen, die friedvollen Felder genießen, lernen wie verschiedene Lavendelprodukte hergestellt werden und diese in der Stadt kaufen.  um dir das Aufgebot an Lila anzuschauen und die Chance zu bekommen, einige der Lavendelprodukte in der Stadt zu kaufen. Während du in Sequim bist, mache einen Spaziergang entlang dem Dungeness Spit, der längsten Sandbank der USA!

Port Angeles und Hurricane Ridge – Wo die Berge auf das Meer treffen

Port Angeles ist eine einzigartige funktionierende Hafenstadt, die für seine maritime Geschichte, vereinzelten Kunstschätze und das Erbe der amerikanischen Ureinwohner bekannt ist. Es ist auch ein Tor zum Olympic National Park. Du wirst die Bedeutung von „wo die Berge auf das Meer treffen“ wirklich verstehen, wenn du einmal von Meereshöhe auf 1.524 m bis zum Hurricane Ridge fährst. Dort kannst du die 360°-Aussicht auf die atemberaubenden Bergketten des Olympic National Parks, die Strait of Juan de Fuca und Vancouver Island genießen.


Richtung Westen auf dem Highway 101, einem klassischen Highways der Westküste der USA!

Dieser Teil des Highways ist voll von einigen leicht zugänglichen Naturschönheiten, die du nicht verpassen solltest. Ein kleiner Umweg, ab vom Highway, führt dich zu den wunderschönen Madison Falls. Lake Crescent ist eine weitere Schönheit direkt am Highway. Wenn du Zeit hast, kannst du zu den Marymere Falls wandern oder eine Kajakfahrt auf dem kristallklaren, türkisfarbenen See machen.


Olympic, Peninsula

Sol Duc Falls und Heiße Quellen

Einen weiterer kurzer Umweg vom Highway 101 und weiter in den Olympic National Park, entdeckst du einen Wanderweg zu den atemberaubenden Sol Duc Falls. Während du zwischen den großartigen, enormen Bäumen spazierst, wirst du dich wie ein Zwerg fühlen durch ihre Größe. Ein „Geheimtipp“ auf dem Weg zu oder von den Wasserfällen, sind die Salmon Cascades. Der Name kommt durch die Lachse, die den Strom hochschwimmen, um zu laichen. Am besten sieht man das Schauspiel von Ende September bis November, vor allem nach starkem Regen!

Weiter Richtung Forks

Forks ist eine kleine Stadt mit großem Herz und befindet sich auf der Westseite der Olympic Peninsula am Rande der gemäßigten Regenwälder der Halbinsel. Eingebettet zwischen den Olympic Mountains und dem Pazifischen Ozean, ist Forks großartig als sog. „Basecamp“ für Erkundungen. Wenn du ein Fan der Twilight-Saga bist, ist dies der Ort, an dem die Geschichte der Saga-Romane stattfanden und an dem eine Nachbildung von Bellas Truck geparkt steht. Du kannst auch das Forks Timber Museum erkunden, um mehr über die Holzindustrie der Gegend zu erfahren!

Übernachten in Forks

Forks ist der perfekte Ort zum Entspannen und Abschalten. Es gibt eine Fülle an Wahlmöglichkeiten zum Übernachten in der Nähe von Forks, einige davon versteckt zwischen den Bäumen des Regenwaldes. So, wie z.B. das Quillayute River Resort. Hier öffnet sich deine Haustür hin sich zum Quillayute River, während der Regenwald den Rest des Grundstücks umgibt.

Tag 3 auf der Olympic Peninsula

Einen Tag lang von Strand zu Strand

Es ist Zeit, die Strände der Pazifikküste zu erkunden, wo dein Tag mit einem nebligen Morgen am atemberaubenden Rialto Beach beginnen kann. Es ist nur ein paar Kilometer vom Quillayute River Resort entfernt. Wie oft haben wir die Möglichkeit die frische Luft des Ozeans und des Regenwalds auf einmal genießen zu können? Es ist ein wundervolles Gefühl. Wenn du deinen Strandbesuch bei Ebbe planst, kannst du möglicherweise zum Hole-in-the-Wall, einem vom Meer geformten Bogen, gehen, um einige Entdeckungen im Gezeitenpool zu machen.


Auf dem Highway 101 weiter in südlicher Richtung, solltest du Ruby Beach nicht verpassen. Dieser Strand liegt im Olympic National Park und hat seinen Namen von den rubinartigen Kristallen im Sand. Er wird oft als schönster Strand Washingtons genannt. Das verwitterte Holz, der dichte Regenwald und die hervorstehenden Seestangen verleihen diesem Strand eine dramatische Schönheit – wirklich ein Ort, den man gesehen haben sollte. Nur etwas südlicher, halte an beim Kalaloch Beach, um den bekannten Tree of Life zu sehen.
Olympic, Peninsula

Quinault Rain Forest und Lake Quinault

Nach einem Tag voller Pazifikstrände ist es Zeit, Salzwasser gegen Süßwasser einzutauschen. Quinault ist der ideale Ort, um die Natur in deiner Freizeit zu genießen. Du kannst mit dem Kajak oder Boot auf den See fahren, ein Fahrrad mieten, angeln oder eine Wanderung durch den farbenfrohen, bezaubernden Wald machen. Diese Wanderungen sind voll von atemberaubenden Wasserfällen, moosbedeckten Bäumen und fließenden Flüssen.

Lake Quinault Lodge

Lake Quinault Lodge ist ein Ziel, das auf deiner Reiseliste stehen sollte, und das du gerne erleben wirst. Diese rustikale, gemütliche Lodge ist umgeben von den Bäumen des Quinault Rain Forests mit Blick auf den See Quinault. Stress gibt es nicht am ruhigen Wasser, märchenhaften Wald und glühenden Sonnenuntergang in dieser Lodge.

Olympic, Peninsula

Die Ziellinie ist hier

Die Region der Olympic Peninsula an der Westküste ist wunderschön und atemberaubend. Sie ist die perfekte Kombination von Regenwald, markanten Gebirgszügen und dramatischen Stränden. Noch besser ist ein Besuch im Herbst, um sicherzustellen, dass die Menschenmassen nicht von der Ruhe und Schönheit dieses beliebten Reiseziels ablenken.

Other Places & Experiences

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure