6 Missverständnisse über Urlaub auf einer Dude Ranch

Dachtest du, du wüsstest alles, was es über einen Urlaub auf einer Dude Ranch zu wissen gibt? Vielleicht hattest du recht, vielleicht auch nicht – guck mal, was du wirklich weißt!
Prepared By:
Dieser Text wurde in Zusammenarbeit mit der Dude Ranchers‘ Association, Wyoming, verfasst. Alle Fotos mit freundlicher Genehmigung der Dude Ranchers‘ Association.

1. Man isst Schweinefleisch und Bohnen … aus der Dose … über dem Lagerfeuer.

Vielleicht ist das Essen eines der größten Missverständnisse was Urlaub auf einer Dude Ranch betrifft. Ich vermute, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass viele alte Westernfilme angucken und sehen, was Cowboys in diesen Filmen so essen. Viele Ranchen beziehen lokale Zutaten (einige verfügen über eigene Gewächshäuser) und schaffen kulinarische Meisterwerke. Einige Ranchen bieten Holzofen-Pizzen und Craft-Cocktails, wie z.B. Kaktusfeigen-Margaritas, während andere Weinproben und erlesene kulinarische Erlebnisse anbieten. Man kann eine Ranch allein nach seinem Appetit auswählen!

Vegetarisch, vegan, glutenfrei, Allergien? Kein Problem. Wenn man im Vorhinein Bescheid sagt, gehen die Ranch-Köche gerne auf spezielle Ernährungsbedürfnisse ein.

2. Man reitet nur auf Pferden.

Pferde sind ein wesentlicher Teil des Dude-Ranch-Erlebnisses, weil sie eben traditionell dazugehören. Abgesehen vom Reiten gibt es noch einige andere Erlebnisse, die einen erwarten. Naturliebhaber können Wandern, Vögel beobachten und Spaziergänge in der Natur genießen. Adrenalin-Junkies werden das Mountainbiken und Wildwasser-Rafting lieben. Weitere Aktivitäten für Leute, die etwas weniger extreme Aktivitäten suchen, sind z.B. das Fliegenfischen, Bogenschießen und sogar Kochkurse. Die meisten All-Inclusive-Aufenthalte auf einer Dude Ranch umfassen alle Aktivitäten. Die vollständige Liste der Aktivitäten findet man auf der Website der Dude Ranchers‘ Association.

3. Man schläft auf Heu.

Während einige Ranchen luxuriöser sind als andere, sind alle Schlafbereiche ruhig, gemütlich und komfortabel. Rustikale und historische Akzente füllen die Räume, von alten Himmelbetten bis zu antiken Steppdecken.

4. Ferien auf einer Dude Ranch kann man nur im Sommer machen.

Einige Dude Ranches schließen für den Winter, aber viele sind noch offen. Wenn die Rocky Mountains mit Schnee bedeckt sind, verlagern die Dude Ranches einfach ihren Fokus. Zu den Aktivitäten während eines Aufenthalts zählen Schneemobilfahren, Skifahren und Schneeschuhwandern. Am Ende des Tages kann man sich dann bei einem langen heißen Bad im Whirlpool entspannen. Wenn man allerdings doch mehr Lust auf ein traditionelles Dude-Ranch-Erlebnis hat, kann man der Kälte auch entfliehen und nach Süden zu einer Ranch in Arizona fliegen! Man kann durch das Land des Saguaro-Kaktus reiten und abends die leuchtenden Sonnenuntergänge genießen.

5. Es ist einfach so teuer.

Zumeist stellt man fest, dass der All-Inclusive-Preis für einen Aufenthalt auf einer Dude Ranch einen ganzen Tag voller Aktivitäten, Essen und Unterkunft abdeckt. Wenn man diesen Preis mit dem für einen anderen Familienurlaub vergleicht, wird man wahrscheinlich feststellen, dass es tatsächlich günstiger ist! Außerdem muss man sich keine Gedanken machen über Unterkünfte an verschiedenen Orten, wo man essen soll, was man unternehmen möchte und wie man von einem Ort zum nächsten kommt. Auf einer Dude Ranch zahlt man einen Preis, kommt an und genießt einfach die Zeit zusammen mit seiner Familie.

6. Es sind zu viele Kinder da.

Dude Ranchen sorgen für einen ausgezeichneten Familienurlaub – ohne Zweifel! Es gibt für jeden etwas, dass man gerne macht. Aber für einige bedeutet Urlaub zu haben, die Kinder zu Hause zu lassen. Viele der Ranches bieten kinderfreie Wochen an, perfekt für romantische Kurzurlaube, Junggesellen-/Junggesellinnenabschiede und vielleicht sogar geschäftliche Tagungen. Mit oder ohne Kinder finde man Ruhe und Stille während seines Urlaubs auf einer Dude Ranch.

Other Places & Experiences

X

Best Kept Road Trip Secrets

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Ideen und Tipps für deinen nächsten Roadtrip durch Amerika!

In unserem nächsten Newsletter erfährst du, wo sich der unten abgebildete versteckte Geheimtipp befindet!

Agree

Vielen Dank, dass du dich für den Newsletter "Best Kept Road Trip Secrets" angemeldet hast, der bald in deinem Posteingang landet!

Pin It on Pinterest

Share Your Adventure